Direktnavigation

Weitere Infos

Sie lesen:
LB Teil 1 (2009)

Little Boxes Teil 1 (Cover)

Aktuell (2015)
Einstieg in CSS

Einstieg in CSS (Cover)


2. Auflage!

Einstieg in CSS (Cover)

Inhaltsbereich

3.6 Jeder Browser hat ein eingebautes Stylesheet

Die Startseite sieht bis jetzt ungefähr so aus:

Abbildung 3.4: Die Übungsseite mit Überschriften, Absätzen und Hervorhebungen
Abb. 3.4: Die Übungsseite im Browserfenster

In Abbildung 3.4 sehen Sie, dass die Elemente im Browserfenster schon Formatierungen haben:

  • Überschriften sind fett und groß.
  • Zwischen Absätzen sind Leerzeilen.
  • strong wird fett und em kursiv.

Im Quelltext steht nichts dergleichen. Woher kommen also die Formatierungen?

Des Rätsels Lösung ist, dass jeder Browser fest eingebaute Gestaltungsanweisungen hat. Wenn er eine h1-Überschrift sieht, denkt er: »Mmmh. h1 ist eine wichtige Überschrift. Hier steht nicht, wie sie aussehen soll, also mach ich den Text mal groß und fett.«

Solche gespeicherte Gestaltungsanweisungen heißen in vielen Programmen Formatvorlagen, oder auf Englisch "style". Eine Sammlung von Styles heißt Stylesheet, und jeder Browser hat ein solches Stylesheet fest eingebaut.

Mit den Cascading Style Sheets erstellen Sie eigene Formatvorlagen, die die eingebauten Styles der Browser überschreiben. Alles, was Sie nicht definieren, wird jedoch weiterhin von den Stylesheets der Browser formatiert.