Inhaltsbereich

Aktuelles zu »Little Boxes«

Sie sehen einen Beitrag in der Einzelansicht (mit Kommentaren).

Zeige alle Beiträge

HTML: Die ewige Verwirrung um "Tags" und "Elemente"

HTML ist recht einfach und wird vielleicht gerade deshalb oft nicht ernst genommen. Das fängt schon bei den Begrifflichkeiten an, denn selbst Leute, die eigentlich wissen (sollten), wovon sie sprechen, schmeißen "Tags" und "Elemente" manchmal wild durcheinander. Dabei ist es ganz einfach.

Ein HTML-Element besteht aus Anfangs-Tag, Inhalt und Ende-Tag

HTML-Elemente bestehen aus einem Anfangs-Tag, dem Inhalt und dem Ende-Tag
Abbildung 2.4: Aufbau eines HTML-Elements

Ein HTML-Element besteht aus drei Teilen. Im Beispiel sind das:

  • der Anfangs-Tag in spitzen Klammern: <p>
  • der Inhalt: Dieser Text ist ein Absatz.
  • der Ende-Tag ebenfalls in spitzen Klammern: </p>

Alle drei Teile zusammen heißen HTML-Element und werden im Browserfenster als rechteckige Kästchen dargestellt. Alle Texte und Grafiken einer Webseite liegen in solchen Kästchen. Ohne Ausnahme. Man könnte es auch "Container" nennen. Auf Englisch heißt es "Box".

Quelle: Little Boxes 1, Seite 53

06.12.2009 von Peter Müller
  • Schlagworte ("Tags"):
  • html

Zurück